Category Archives: Haus

Außenarbeiten am Haus nicht vernachlässigen

Das Haus muss nicht nur innen immer wieder renoviert und in einem wohnlichen Zustand erhalten werden. Nach dem Bau beginnt es relativ schnell, dass man immer wieder etwas ausbessern, sich um die Instandhaltung des Wertes kümmern muss. Gerade im Außenbereich sollte man hier auf keinen Fall nachlässig werden, denn schnell riskiert man, dass der Wert einer Immobilie sich durch Baumängel erheblich reduziert.

Sicherlich wird es sich kurz nach dem Fertigstellen der Immobilie nicht gleich um riesige Reparaturen handeln, es sei denn, die Handwerker, die beim Bau mitgewirkt haben, haben geschlampt und unsachgemäß gearbeitet. Das Dach ist so ein Teil des Gebäudes, das sicher nicht in den ersten Jahrzehnten nach dem ersten Einzug gleich wieder komplett renoviert werden muss. Dennoch sollte man hier mindestens einmal im Jahr nach dem Rechten sehen: Einzelne Dachpfannen müssen ausgetauscht werden, wenn sie zum Beispiel vom Schnee zerdrückt wurden. Auch die Schneefänge sollte man ab und an überprüfen, denn sind sie aus Holz, können sie morsch werden und dann ist man vor Schneelawinen nicht mehr gefeit.

Immer wieder muss ein Anstrich vorgenommen werden, denn die Fassade soll ja schön aussehen und nicht durch Verschmutzungen oder vielleicht Grünspan hässlich wirken. Dazu kommt ein regelmäßiges Anstreichen der Holzteile mit einer entsprechenden Lasur, die das Holz widerstandsfähig macht. Im Prinzip ist das eigene Haus eine immer währende Baustelle, die stetige Arbeit erfordert. Nur dann kann man auch nach vielen Jahren noch voller Stolz auf das Haus blicken und seine Werte erhalten. Hausherr zu sein, bedeutet auch, viele Pflichten und viel Arbeit zu haben.

Ein Haus verkaufen

Ist die Entscheidung erst einmal gefallen, dass das eigene Haus verkauft wird, wird natürlich die Suche nach einem Kaufinteressenten die oberste Priorität haben. Abseits der Formalitäten rund um den Kaufvertrag muss der Besitzer aber noch viele andere Dinge bedenken. Sobald sich ein Termin abzeichnet, zu dem man ausziehen kann, müssen das Wasser, die Müllabfuhr, der Strom, das Telefon und das Internet abgemeldet werden. Auch an den Nachsendeantrag bei der Post sollte jeder denken, denn sonst bekommt man vielleicht wichtige Post nicht zeitgemäß zugestellt. Nebenbei ist der Auszug beziehungsweise Umzug zu regeln.

Stress kommt auf, wenn nun in der neuen Wohnung oder im neuen Haus noch nicht alles bereit für den Einzug ist. Man pendelt zwischen zwei Immobilien, rackert dort und da, kommt aber Tage lang nicht auf einen grünen Zweig. Dieser Stress überträgt sich oft auch auf die ganze Familie, wobei sicher aber jeder sein Bestes gibt, um zu helfen. Probleme mit den Handwerkern hat man schneller, als man denkt. Wenn nun ein Neubau nicht fertig und bezugsbereit ist, muss man vielleicht sogar auf ein Hotel zurückgreifen, denn das alte Haus hat man ja schon verkauft. Der neue Besitzer will ab einer gewissen Zeit sein neues Eigentum auch nutzen.

Gute Planung kann hier nur bedingt helfen, denn man hat es als Bauherr nicht in der Hand, ob alles rechtzeitig fertig wird. Lange vor dem Auszug und dem Angebot zum Verkauf des Hauses, das man zum Beispiel im Internet ausschreibt, kann man schon die baulichen Mängel beseitigen und für ein ordentliches Bild sorgen. Das hebt den Verkaufspreis noch etwas an. Mit Umzug und anderen Dingen muss ein Bauherr, der sein altes Haus verkauft, aber so flexibel wie möglich bleiben.